LSWB-Fachexkursion 2020

Der LSWB führt jährlich für interessierte Mitglieder eine Fachexkursion durch. Neben den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten des Landes finden auch offizielle Treffen statt und der Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland wird gepflegt und vertieft.

Dieses Jahr führt die Fachexkursion ins südliche Afrika, nach Namibia, Botswana und Simbabwe. Auf Grund der großen Nachfrage bieten wir zwei Reisetermine an.
Termin 1: 30.09. bis 12.10.2020 sowie Termin 2: 11.11. bis 23.11.2020.
Die Rundreise kann optional mit einem Anschlussprogramm in Kapstadt verlängert werden.

Geplant ist folgendes Fachprogramm (Änderungen vorbehalten)
- Treffen mit Repräsentanten der namibischen Industrie- und Handelskammer (NCCI) in Windhoek, Informationen über die Arbeit des NCCI, zur wirtschaftlichen Lage in Namibia und zu den Möglichkeiten für potentielle Investoren, www.ncci.org.na
-  Expertenvortrag der Firma Deloitte in Windhoek, einem Unternehmen, dass sich auf die Beratung in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance spezialisiert hat. Beantwortung individueller Fragen sowie Gedanken- und Meinungsaustausch mit namibischen Berufskollegen

Einzelheiten zum Programm, den eingeschlossenen Leistungen sowie den Einreisebestimmungen entnehmen Sie bitte dem Reiseflyer. Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Anmeldeformular.

Hier geht es zu den Eindrücken von den Exkursionen der vorherigen Jahre »

Service

Kunden-Account

Kontakt

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.
Hansastraße 32
80686 München 

Tel.: 089 273214-0
Fax: 089 2730656
E-Mail: info@lswb.de

News

Seite
1 2345678910... »
278 Treffer


Seite
1 2345678910... »

Presse

Seite
« 12
6 Treffer

Ein Umzug kann schnell zu einem kostspieligen Unterfangen werden. Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e.V. (LSWB) erklärt: Steuerlich profitieren kann, wer aus beruflichen Gründen umzieht und sich die Kosten steuerfrei vom Arbeitgeber erstatten lässt oder seine Ausgaben als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung geltend macht. 

Für viele von uns beginnt das Jahr mit guten Vorsätzen, z. B. die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen. Eine Fortbildung kann sich hierbei als echter Karriereturbo erweisen – doch diese ist häufig kostspielig. Gut, dass die Ausgaben hierfür in der Steuererklärung geltend gemacht werden können.Der LSWB erklärt, wann Fortbildungskosten die Steuerlast mindern und was hierbei zu beachten ist.

Welche Aufstiegschancen und Karrieremöglichkeiten bietet mein zukünftiger Beruf? Ist er abwechslungsreich und spannend, aber vor allem zukunftssicher? Und überhaupt: stimmt am Ende die Bezahlung?

Es gibt eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten, wie soll man als Schüler hier die richtige Entscheidung treffen? Um den Beruf des Steuerfachangestellten vorzustellen und die obigen Fragen zu beantworten, lesen Sie hier die besten Argumente für diesen Ausbildungsberuf. Schließlich ist es Ihre Zukunft.


Seite
« 12

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.