Nutzen Sie die LSWB-Expertensuche:

Five to Twelve Talk am 07.02.2019: Schafft die Digitalisierung auf Dauer unsere Arbeitsplätze ab?

Gerne möchte Sie unser Kooperationspartner PROFESSION FIT herzlich zum „five to twelve“ Talk am

07.02.2019 um 11 Uhr 55

in den Businesstower, Alte Regensburger Str. 26, 84030 Ergolding

einladen.

Dieses Mal konnte die Bestsellerautorin und Spitzenunternehmerin Sina Trinkwalder als Stargast gewonnen werden. Sie wurde mehrfach für ihr ökologisches und soziales Engagement ausgezeichnet und erhielt 2015 das Bundesverdienstkreuz. Beim 5-to-12-Talk am 07.02.2019 im Businesstower wird sie exklusiv und noch vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin im März ihr neues Buch vorstellen mit dem Titel: „Zukunft ist ein guter Ort“. Zentrales Thema: Schafft die Digitalisierung wirklich Arbeitsplätze ab? Auf der einen Seite stehen dramatische Folgen für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Andererseits birgt der Wandel auch große Chancen für ein neues Miteinander.

Sina Trinkwalder wird anschließend zusammen mit anderen Spitzenspeakern (siehe Einladung im Anhang) in einer Diskussionsrunde dieses Thema weiter vertiefen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.five-to-twelve.la 

Anhänge

« Zurück

Service

Kunden-Account

Kontakt

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.
Hansastraße 32
80686 München 

Tel.: 089 273214-0
Fax: 089 2730656
E-Mail: info@lswb.de

News

Seite
1 2345678910... »
228 Treffer


Seite
1 2345678910... »

Presse

Seite
1 2»
4 Treffer

„Alle Jahre wieder!“…kommt nicht nur der Weihnachtsmann. Auch das Steuerrecht wartet jährlich mit Neuerungen. Daraus kann sich durchaus Optimierungspotential ergeben. Der LSWB gibt einen Überblick, welche (Neu-)Regelungen Ihnen ein paar Euro mehr in die Tasche zaubern könnten und worauf Sie ab 1.1.2019 steuerlich achten sollten.

Endlich: Die Sommerferien stehen vor der Tür! Für viele Schüler die Gelegenheit, ihre Urlaubskasse mit einem Ferienjob etwas aufzubessern. Doch wie ist das eigentlich steuerlich? Arbeiten die Kids auch dem Fiskus in die Tasche?

Das eigene Team zu motivieren und so an das Unternehmen zu binden, ist in Zeiten des Fachkräftemangels das Gebot der Stunde. Doch auch bei potentiellen Kandidaten will mit attraktiven Konditionen gepunktet werden. Dies muss nicht zwangsläufig teuer sein – ganz im Gegenteil! Es kann ein Gewinn für beide Seiten entstehen: Unterliegt die Leistung nicht der Sozialversicherungspflicht, entfällt auch der entsprechende Arbeitgeberanteil. Gleichzeitig können Unternehmen ihren Mitarbeitern eine größere (Netto-)Lohntüte bescheren. Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern (LSWB) zeigt, wie es geht.


Seite
1 2»