Nutzen Sie die LSWB-Expertensuche:

40. Deutscher Steuerberatertag: „Den digitalen Wandel gestalten“

Vom 8.–10. Oktober 2017 in Berlin

Auch auf dem 40. Deutschen Steuerberatertag stehen verschiedene Aspekte der Digitalisierung im Fokus. Diskutiert werden die Auswirkungen und Konsequenzen – aber auch Vorteile des digitalen Wandels. Für die Grußworte haben unter anderem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und der Präsident des Bundesfinanzhofs, Rudolf Mellinghoff, zugesagt.

 Gute Gründe, warum Sie den Deutschen Steuerberatertag besuchen sollten:

  • Der Deutsche Steuerberatertag zeigt an zwei Tagen kurz und kompakt die wichtigsten Themen und Lösungsansätze für Ihre tägliche Arbeit.
  • Der Deutsche Steuerberatertag gibt Ihnen konkrete Hilfestellungen auf der Suche nach Chancen und Wegen für Ihre Kanzlei.
  • Der Deutsche Steuerberatertag ist der ideale Treffpunkt für Kollegen aus ganz Deutschland.
  • Der Deutsche Steuerberatertag versammelt die gesamte Branche an einem Ort.
  • Beim Deutschen Steuerberatertag können Sie ganz einfach Ihr Netzwerk pflegen und ausbauen.

Highlights des Programms 2017

  • Fundiertes Fachwissen: Aspekte des digitalen Wandels, Umsatzund Ertragsteuer, Unternehmensnachfolge, Restrukturierung und Unternehmensplanung, etc.
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement: Die Plattform für praxisgeprüfteTipps und Best-Practice Konzepte · Treffpunkt: Netzwerken, Fachsimpeln, Informieren, Erfahrungen austauschen
  • Berlin: Schmelztiegel von Politik und Medien, Start-Up-Mekka, Laufstrecke, Partylocation und vieles mehr!

Ihre Vorteile

  • Neue Perspektiven: Erweitern Sie Ihren Horizont durch Gespräche mit Kollegen, Referenten und Ausstellern. Stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit!
  • Neuerungen im Blick: Kompakter Überblick über aktuelle Praxisthemen im Fachprogramm
  • Berlin mal anders: Industriekultur, Gendarmenmarkt von unten, Museumsinsel für Insider, Kreuzbergs Kulinarik – ein spannendes Rahmenprogramm erwartet Sie.

Weitere Informationen sowie das vollständige Programm finden Sie unter www.steuerberatertag.de und hier als Download. Für junge Steuerberater hat der Verband ein exklusives Sonderprogramm zusammengestellt.

Service

Kunden-Account

Kontakt

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.
Hansastraße 32
80686 München 

Tel.: 089 273214-0
Fax: 089 2730656
E-Mail: info@lswb.de

Fachnews

Seite
1 23456789»
25 Treffer


Seite
1 23456789»

News

Seite
1 2345678910... »
103 Treffer


Seite
1 2345678910... »

Presse

Seite
1 2»
5 Treffer

Die Mitglieder des bayerischen Steuerberater- und Wirtschaftsprüferverbands LSWB haben sich in München zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung getroffen. LSWB-Präsident Manfred F. Klar konnte hierbei zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Zu diesen zählte der Deutsche Steuerberaterpräsident Harald Elster, die Präsidenten der Steuerberaterkammern in München und Nürnberg, Dr. Hartmut Schwab und Dr. Dieter Mehnert, Wolfram Rappl, der Präsident der bayerischen Wirtschaftsprüfer, und Bodo Richardt, Präsident des Europäischen Wirtschaftsprüferverbands EFAA.

Klar nutzte die Mitgliederversammlung einerseits, um seine Strategie für die künftige Ausrichtung des LSWB vorzustellen, und andererseits, um klare Forderungen an die Politik zu richten. Besonders scharf ging er mit den Plänen der EU ins Gericht, eine generelle Anzeigepflicht für Steuergestaltungen einzuführen.

In Oberaudorf haben sich am vergangenen Wochenende die Ehrenamtsträger des bayerischen Steuerberaterverbands LSWB zu ihrer jährlichen Zweigstellenleiterkonferenz getroffen. Im Hotel „Feuriger Tatzelwurm“ stellten der Verbandsvorstand und die Leiter der 26 regionalen LSWB-Zweigstellen die strategischen Weichen für die nächsten zwölf Monate.

Unter dem Motto „Smart Klimaschutz“ hat der bayerische Steuerberaterverband LSWB gemeinsam mit der Bayerischen Akademie für Umwelt, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung (AUGE) und der Macromedia Hochschule München am Montag zu einem Informationstag zum Thema  Nachhaltigkeit eingeladen. Insgesamt 70 Vertreter von Kanzleien und mittelständischen Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil.


Seite
1 2»