Nutzen Sie die LSWB-Expertensuche:

Netzwerken in entspannter Atmosphäre

Afterwork in entspannter Atmosphäre, Kollegen kennenlernen, Erfahrungen austauschen, Spannendes und Unterhaltsames diskutieren: Das ist die Idee hinter den Angeboten des LSWB-Clubs. In Regelmäßigen Abständen organisiert der Verband unter dem Motto "Gemeinsam gewinnen" die LSWB-Club-Abende. Das Angebot bietet Mitgliedern die Möglichkeit zum Netzwerken im professionellen Rahmen und Nicht-Mitgliedern die Chance, den LSWB und seine Dienstleistungen kennenzulernen.

 Die Termine für 2017 sind

 Nürnberg         
  • Mittwoch, 08. November 2017 

Das Thema der Club-Abende im Juni und Juli lautet:

Biete – Suche – Finde: Kanzlei – Nachfolge oder was?“

Der Steuerberater-, Mitarbeiter-, Mandanten- und Kanzleimarkt beschäftigt unsere Informationsliteratur, Berufskammern sowie Verbände und nicht zuletzt die Mitglieder des LSWB. Der anstehende Generationswechsel und der sich radikal vollziehende digitale Wandel birgt für den Berufsstand hinsichtlich Existenzsicherung und Altersversorgung zahlreiche Herausforderungen. Aus der Sicht von Klein(st)kanzlei-Inhabern scheint sich oberflächlich betrachtet, kein junger Kollege für eine Übernahme zu interessieren. Was hingegen potenzielle Existenzgründer suchen, wird scheinbar gar nicht oder nur unbezahlbar angeboten. Können Angebot und Nachfrage gleichwohl zusammenfinden?

Damit’ s nicht „die Katze im Sack“ wird, sondern das erfolgreich umgesetzt wird, was sich jeder der Beteiligten wünscht, hinterfragen wir doch mal, wann und wie eigentlich was angeboten, gesucht und gefunden werden soll? Welche Interessenslagen sind von besonderer Bedeutung: Ist es die Übernahme von Mandanten und Mitarbeitern im Einzelnen oder ein insgesamt funktionierender Kanzleibetrieb? Wie konkret wird sich im Vorfeld mit den eigenen Wünschen und Vorstellungen auseinandergesetzt? In welchem Umfang sind neben kanzleibetriebswirtschaftlichen Überlegungen private Lebensumstände und das jeweils bestehende soziale Umfeld mitzuberücksichtigen?

  •  Einen detaillierten Überblick über die besprochenen Themen finden Sie in der Einladung.
  • Je mehr Kolleg(inn)en teilnehmen, desto größer die Chance, gleichgerichtete oder sich ergänzende Interessenlagen ausfindig zu machen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir bitten daher um frühzeitige und verbindliche Anmeldung.
  • Einen kurzen Überblick über frühere die Club-Treffen finden Sie hier.

Service

Kunden-Account

Kontakt

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.
Hansastraße 32
80686 München 

Tel.: 089 273214-0
Fax: 089 2730656
E-Mail: info@lswb.de

Fachnews

Seite
1 2345678910... »
31 Treffer


Seite
1 2345678910... »

News

Seite
1 2345678910... »
111 Treffer


Seite
1 2345678910... »

Presse

Seite
1 2»
6 Treffer

Unter dem Motto „Nachhaltigkeit: diskutieren, leben, weitergeben“ fand am 13. Oktober in München der erste Nachhaltigkeitstag des Landesverbands der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern (LSWB) statt. Die Veranstaltung richtete sich an Kanzleiinhaber und Nachhaltigkeitsbeauftragte und sollte den Blick auf ganz verschiedene Facetten der weitläufigen Materie werfen, die bei weitem nicht beim Thema Umweltschutz endet.  

Die Mitglieder des bayerischen Steuerberater- und Wirtschaftsprüferverbands LSWB haben sich in München zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung getroffen. LSWB-Präsident Manfred F. Klar konnte hierbei zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Zu diesen zählte der Deutsche Steuerberaterpräsident Harald Elster, die Präsidenten der Steuerberaterkammern in München und Nürnberg, Dr. Hartmut Schwab und Dr. Dieter Mehnert, Wolfram Rappl, der Präsident der bayerischen Wirtschaftsprüfer, und Bodo Richardt, Präsident des Europäischen Wirtschaftsprüferverbands EFAA.

Klar nutzte die Mitgliederversammlung einerseits, um seine Strategie für die künftige Ausrichtung des LSWB vorzustellen, und andererseits, um klare Forderungen an die Politik zu richten. Besonders scharf ging er mit den Plänen der EU ins Gericht, eine generelle Anzeigepflicht für Steuergestaltungen einzuführen.

In Oberaudorf haben sich am vergangenen Wochenende die Ehrenamtsträger des bayerischen Steuerberaterverbands LSWB zu ihrer jährlichen Zweigstellenleiterkonferenz getroffen. Im Hotel „Feuriger Tatzelwurm“ stellten der Verbandsvorstand und die Leiter der 26 regionalen LSWB-Zweigstellen die strategischen Weichen für die nächsten zwölf Monate.


Seite
1 2»